1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Minderjährige nach Verkehrsunfällen gesucht

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Minderjährige nach Verkehrsunfällen gesucht

Münster (ots)

Die Polizei ist nach zwei Unfällen von Samstag (2.4.) und Montag (4.4.) auf der Suche nach den minderjährigen Unfallbeteiligten.

Polizei Münster

Am Samstagabend touchierte ein Autofahrer gegen 17:22 Uhr beim Rückwärtsfahren an der Jahnstraße einen etwa neun bis elfjährigen Fahrradfahrer. Der Junge stürzte und verletzte sich nach eigenen Angaben nicht. Der Pkw-Fahrer gab dem Minderjährigen einen Zettel mit seinen Personalien, seinem Kennzeichen und einer Telefonnummer und fuhr dann davon. Der Junge ist der Polizei nicht bekannt.

Um 17:50 Uhr am Montagabend war ein Autofahrer am Dingbängerweg in Richtung Roxel unterwegs. Ein 12-jähriges Mädchen Namens Christina fuhr parallel zu dem Wagen auf dem linksseitigen Radweg. Als der Pkw-Fahrer nach links auf einen Supermarktparkplatz abbiegen wollte, berührte er die Radlerin leicht. Diese stürzte nicht. Nach einem kurzen Gespräch entfernten sich beide Unfallbeteiligten.

Hinweise zu den Minderjährigen an: 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE