1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Nach Fahrradunfall mit freilaufendem Hund - Hundebesitzer gesucht

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Nach Fahrradunfall mit freilaufendem Hund - Hundebesitzer gesucht

Münster (ots)

Am Montagvormittag (30.5., 10:45 Uhr) ist eine 32-Jährige mit ihrem Fahrrad an der Kanalpromenade gestürzt. Ein freilaufender Hund hatte den Weg gekreuzt. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Besitzer.

Polizei Münster

Die Radfahrerin war mit ihrer einjährigen Tochter mit dem Fahrrad unterwegs, als in Höhe des Osttors plötzlich ein unangeleinter Hund ihren Weg kreuzte. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste die 32-Jährige stark ab und fiel zu Boden. Der Hundebesitzer vergewisserte sich nach dem Wohlbefinden der Fahrerin und des Kindes und verließ dann die Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben.
Erst nach dem Unfall stellte die Radfahrerin ihre leichten Verletzungen fest. Das Kleinkind blieb unverletzt.

Der Mann soll nach Aussagen der Geschädigten zwischen 53 und 58 Jahren alt und circa 1,80 Meter groß sein. Er trug eine eckige Brille mit dickem Rahmen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Lydia Pokriefke
Telefon: 0251 275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE