1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Schwerpunktkontrolle für mehr Sicherheit - Polizei ahndet über 100 Verstöße

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Schwerpunktkontrolle für mehr Sicherheit - Polizei ahndet über 100 Verstöße

Münster (ots)

Polizistinnen und Polizisten haben am Donnerstag (21.7.) im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle den Verkehr im Stadtgebiet kontrolliert.

Polizei Münster

ie Beamtinnen und Beamten ahndeten 103 Verstöße, darunter allein 84 Geschwindigkeitsverstöße. Dreimal fielen Kraftfahrzeugführerinnen und Kraftfahrzeugführer auf, die während der Fahrt telefonierten. Zum Fehlverhalten gehörten auch Verstöße gegen die Gurtpflicht, das Missachten von Verkehrszeichen und Rotlichtverstöße. Zwei E-Scooter-Fahrer waren ohne vorgeschriebenen Versicherungsschutz unterwegs.
Im Blick hatten die Beamtinnen und Beamten auch das Fehlverhalten von Radfahrerinnen und Radfahrern, die in 8 Fällen während der Fahrt ihr Mobiltelefon bedienten.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE