1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrzeugführer

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrzeugführer

Münster, BAB A42,...

Zentrum, Gem. Gelsenkirchen, (ots) -

Polizei Münster

Am Ostermontag, 18.04.2022, gegen 12:05 Uhr, befährt ein 60-jähriger Fahrzeugführer aus Voerde mit seinem PKW Toyota die BAB A42 in Fahrtrichtung Duisburg.
In Höhe der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Zentrum kommt er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.
Hier kollidiert der PKW mit den eingangs des dortigen Sichtdreiecks (Grünfläche zwischen Ausfahrt und Einfahrt) installierten Verkehrszeichen, gerät vollends in den Grünbereich und kommt dort am Ende des Sichtdreiecks auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand.
Bei dem Unfall verletzt sich der Fahrzeugführer schwer. Er wird mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verbleibt.
Das Unfallfahrzeug muss von einem Abschleppdienst von der BAB entfernt werden.
Bei dem Verkehrsunfall entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 9.000 Euro.
Für die Dauer der Bergung des Verletzten, der Unfallaufnahme und des Abtransports des Unfallfahrzeugs wird die Ausfahrt von der BAB A42, Fahrtrichtung Duisburg, an der Anschlussstelle Gelsenkirchen Zentrum für ca. 30 min. gesperrt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Martin Hummelt
Telefon: 0251/275-1010
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE