1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Zwei Verkehrskontrollen: Einer zu dunkel, einer zu hell

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Zwei Verkehrskontrollen: Einer zu dunkel, einer zu hell

Münster (ots)

Zwei Verkehrskontrollen mit unterschiedlichen Anlässen führten gestern (21.12.) zu Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Polizei Münster

Das erste Fahrzeug wurde auf der Wolbecker Straße angehalten, weil das eingeschaltete Abblendlicht stark blendete. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass in die Scheinwerfer unzulässige, stark blendende Leuchtmittel eingebaut worden waren. Dem 49-jährigen Fahrer wurde auferlegt, die Änderungen wieder zurückzubauen.

Als die Beamten gerade damit fertig waren, mussten sie an gleicher Stelle ein anderes Fahrzeug anhalten, da der Fahrer, ein 31-jähriger Mann, seine Rücklichter mit stark verdunkelnder Folie überzogen hatte, wodurch das Rücklicht kaum noch zu erkennen war. Auch er musste die Folien abziehen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE