1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Emsdetten, Greven, Verkehrskontrollen durch Kreispolizei

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, Greven, Verkehrskontrollen durch Kreispolizei

Steinfurt (ots)

Zahlreiche Verstöße festgestellt

Polizei Steinfurt

Am Montagnachmittag (05.10.2022) hat die Polizei in Emsdetten auf dem Grevener Damm Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei wurden zwei LKW-Fahrer aus Emsdetten (33 Jahre) und Rheine (29 Jahre) kontrolliert. Aufgrund von Auffälligkeiten wurde bei beiden Drogenvortests durchgeführt. Diese verliefen positiv. Auch ein 37-jähriger E-Scooter-Fahrer aus Greven fuhr offensichtlich unter Drogeneinfluss. Der Mann fuhr nicht nur auf der falschen Fahrbahnseite, er hatte sein Gefährt auch nicht versichert. Allen dreien wurde die Weiterfahrt untersagt und ihnen wurden Blutproben entnommen. Gegen sie wurden Anzeigen gefertigt.
Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren erwartet einen 54-jährigen Mann aus Greven. Sein Harley-Davidson- Motorrad war technisch so erheblich verändert, dass die Fahrt vor Ort für ihn beendet war. Das Motorrad wurde für weitere Überprüfungen sichergestellt.
Weiter wurden acht Gurtverstöße festgestellt. Ein 44-jähriger Mann aus Oelde (Kreis Warendorf) war mit seiner Familie in einem Ford Fiesta unterwegs. Seine 41-jährige Frau war nicht angeschnallt. Ihre beiden Kinder waren ungesichert auf der Rückbank. Erst nachdem der Fahrer für eine ordnungsgemäße Sicherung der Kinder gesorgt hatte, durften sie ihre Fahrt fortsetzen. Ihn erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.
In Greven erhielt die Polizei einen Hinweis auf die unsichere Fahrweise eines weißen Hyundai i10, der die B219 in Greven befuhr. Bei der 24-jährigen Fahrzeugführerin verlief ein Drogenvortest ebenfalls positiv. Auch ihr wurde die Weiterfahrt untersagt und ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wurde eine Anzeige gefertigt.
Die Polizei im Kreis Steinfurt wird auch zukünftig im gesamten Kreisgebiet Kontrollen durchführen. Leisten auch Sie einen Beitrag zur Verkehrssicherheit und kommen Sie unbeschadet ans Ziel!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE