1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Emsdetten, Radfahrer-Kontrollaktion, typische Verstöße geahndet (FOTO)

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, Radfahrer-Kontrollaktion, typische Verstöße geahndet (FOTO)

Emsdetten (ots)

Bei einer Schwerpunktkontrolle von Fahrradfahrern in Emsdetten hat die Polizei am Donnerstag (09.12.21) typische Verstöße festgestellt.

Polizei Steinfurt

In Emsdetten am Kreisverkehr Lindenstraße/Elbersstraße hat die Polizei am Donnerstag (09.12.21) Radfahrer kontrolliert. Foto: Polizei Steinfurt

inige Radfahrer fuhren entgegen der zulässigen Fahrtrichtung, andere benutzten während der Fahrt das Handy, wieder andere fuhren in falscher Richtung durch einen Kreisverkehr.
Bei der Kontrollaktion zwischen 07.00 Uhr und 12.30 Uhr am Kreisverkehr Lindenstraße/Elbersstraße verhängten die Beamten der Wache Emsdetten/Greven deshalb acht Verwarngelder und schrieben 14 Verwarnungen. Von einem Zweiradfahrer mussten sie eine Sicherheitsleistung einfordern.
Auch Kinder und Jugendliche waren an diesem Donnerstagvormittag mit dem Rad in Emsdetten unterwegs. Zehn von ihnen hielten sich nicht an die Verkehrsregeln, oder ihre Fahrräder hatten technische Mängel. Ihre Eltern bekommen deshalb nun Post von der Polizei - mit dem Hinweis, mit dem eigenen Kind über die Gefahren im Straßenverkehr zu sprechen.
Die Polizei wird auch weiterhin im Kreisgebiet punktuell Kontrollen mit Blick auf Radfahrer durchführen. Dabei geht es nicht nur um die Ahndung von Verstößen. Wichtig ist auch das Thema Unfallprävention. Denn Radfahrer sind durch ihre fehlende Knautschzone besonders gefährdet - insbesondere wenn sie sich nicht an die Verkehrsregeln halten. Darüber hinaus informiert die Polizei auch über die technischen Voraussetzungen am Fahrrad.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE