1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Hopsten, Straßenraub, 43-jähriger Mann verletzt

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hopsten, Straßenraub, 43-jähriger Mann verletzt

Hopsten (ots)

Am Sonntag (16.10.2022) gegen 01.00 Uhr ist es auf der Uffelener Straße zu einem Straßenraub gekommen.

Polizei Steinfurt

in 43-jähriger Mann aus Hopsten fuhr mit seinem Fahrrad vom Postdamm kommend Richtung Uffelner Strasse/Prozessionsweg. Kurz hinter der Einmündung Prozessionsweg/Uffelner Strasse wollte das spätere Opfer an drei am Fahrbahnrand laufenden Männern vorbeifahren. Nach ersten Erkenntnissen wurde er unvermittelt vom Fahrrad gestoßen, als er auf Höhe der drei Personen war.

Auf dem Boden liegend wurde dem Hopstener seine Geldbörse abgenommen. Er stand wieder auf, versetzte einem der Tatverdächtigen einen Faustschlag und konnte dem Täter seine Geldbörse entreißen. Der Geschädigte flüchtete dann zu Fuß vom Tatort, wurde jedoch von den Tätern eingeholt.

Auf Höhe der Brücke über die Hopstener Aa wurde er von zwei Tätern an das Geländer gedrückt und über das Geländer in den Fluss gestoßen. Der 43-Jährige verletzte sich leicht. Die Unbekannten flüchteten in unbekannte Richtung, nahmen dabei das Fahrrad des Opfers mit und machten 50 Euro Beute.

Bei dem Fahrrad handelt es sich ein Herrentrekkingrad der Marke Pegasus mit 28 Zoll. Die drei männlichen Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Sie waren 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und hatten eine normale Statur. Ein Tatverdächtiger trug eine Base-Cap. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Ibbenbüren unter der Telefonnummer 05451/591-4315 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE