1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Hörstel, Zeuge nach versuchtem Automatenaufbruch bedroht

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel, Zeuge nach versuchtem Automatenaufbruch bedroht

Hörstel (ots)

Am Donnerstag (04.08.) hat ein Unbekannter versucht an der Raiffeisenstraße einen Automaten aufzubrechen.

Ein Zeuge hörte gegen 04.45 Uhr verdächtige Geräusche und begab sich daraufhin zu dem Automaten. Dort traf er auf einen Mann, der hinter dem Automaten hockte. Als er den Zeugen erblickte, flüchtete der Mann zunächst und verlor dabei sein blaues Handy. Der Zeuge nahm das Handy an sich. Daraufhin kam der Unbekannte zurück und bedrohte ihn mit einem spitzen Gegenstand. Der Zeuge machte ein paar Schritte zurück, wobei ihm das Handy aus der Hand fiel. Der Unbekannte ergriff das Handy und floh.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1.75 bis 1.80 Meter groß und schlank. Der Mann trug eine helle Hose und einen hellen Kapuzenpullover. Er sprach aktzentfreies Deutsch.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zu dem unbekannten Mann geben kann oder wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE