1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Ibbenbüren Verkehrsunfallflucht

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren Verkehrsunfallflucht

Steinfurt (ots)

Am Montag (15.11.) gegen 07.40 Uhr kam auf dem Radweg der Ledder Straße zum Zusammenstoß zweier Radfahrer.

Polizei Steinfurt

ine 33-jährige Ibbenbürenerin befuhr mit ihrem Pedelec den Radweg aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Laggenbeck. Der Radweg ist hier für beide Fahrtrichtungen freigegeben. Ungefähr in Höhe des Kletterwaldes kamen ihr drei nebeneinander fahrende Radfahrer entgegen. Die Frau bremste sofort ab und blieb am Rand stehen. Der aus Sicht der Pedelec-Fahrerin ganz rechts fahrende Radfahrer fuhr ungebremst frontal gegen ihr Pedelec. An dem Pedelec entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Auf den Schaden angesprochen, verweigerte der Radfahrer die Herausgabe seiner Handynummer und setzte seine Fahrt fort mit der Bemerkung, dass er zur Schule müsse. Der Radfahrer kann wie folgt beschrieben werden. Er war ca. 15 - 16 Jahre alt, 175 - 185 cm groß und hatte dunkelblondes, kurzes Haar. Er fuhr ein dunkles Fahrrad und führte einen dunklen Rucksack mit einem hellen, viereckigen Emblem mit sich.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben oder die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren 05451/5914315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE