1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Kreis Steinfurt, mehrere Brände, Polizei ermittelt

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, mehrere Brände, Polizei ermittelt

Kreis Steinfurt (...

Bei einem Feuer an der Tecklenburger Straße in Lengerich - etwa auf Höhe des Aldi-Markts - brannte es in der Nacht zu Mittwoch (20.07.22) gegen 00.30 Uhr.

Polizei Steinfurt

ort hatten am Abend zuvor mehrere Personen gegrillt. Vermutlich aufgrund der anhaltenden Hitze wurde durch den Grill jedoch ein Brand ausgelöst. Eine Gartenlaube sowie ein Baum wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise rund 10.000 Euro. Es wurde Strafanzeige erstattet.
In Saerbeck an der Straße Südhoek geriet am Dienstagnachmittag (19.07.22) gegen 14.35 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen eine Hecke in Brand. Die Feuerwehr Saerbeck löschte das Feuer. Nicht weit entfernt, an der Westladbergener Straße in Saerbeck, brannte wenig später gegen 14.55 Uhr Vegetation am Straßenrand. Ein Zeuge konnte einen Großteil des Brandes löschen.
Die Polizei hat zu beiden Bränden in Saerbeck die Ermittlungen zur Klärung Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 02572/9306-4415 um Hinweise.
In Hörstel hat ein junger Zeuge beobachtet, wie am Strothweg auf Höhe der Hausnummer 32 ein weißer Transporter neben einem Kornfeld parkte. Etwa zehn Minuten später, nachdem der Transporter in Richtung Uffeln davongefahren war, wurde Rauch festgestellt. Etwa sieben Hektar des Felds brannten ab. Auch hier ermittelt die Kriminalpolizei zur Brandursache und bitte Zeugen um Hinweise, Telefon 05971/9384215.
In Ladbergen an der Königsberger Straße wurde am Montagnachmittag (18.07.22) gegen 17.10 Uhr Sperrmüll entzündet. Die Polizei konnte bereits einen Tatverdächtigen ermitteln.
Die Polizei weist daraufhin, dass gerade im Sommer und besonders derzeit wegen der lang anhaltenden Trockenheit im Freien Brandgefahr besteht. Feuerzeuge, Streichhölzer, Zigarettenkippen und Grills stellen große Gefahrenquellen dar. Brände breiten sich bei der Hitze und Trockenheit schnell aus.
Daher appelliert die Polizei: Seien Sie vorsichtig mit brennbaren Gegenständen im Freien! Werfen Sie niemals brennende Streichhölzer oder glühende Zigarettenstummel achtlos weg!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE