1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Lienen, Kutschenunfall, Pferde gehen durch, zwei Personen leicht verletzt

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Lienen, Kutschenunfall, Pferde gehen durch, zwei Personen leicht verletzt

Lienen (ots)

Am Mautweg hat es am Ostermontag (18.04.22) gegen 11.30 Uhr einen Unfall mit einer Pferdekutsche gegeben. Zwei Personen wurden leicht verletzt, zwei Autos wurden beschädigt.

Polizei Steinfurt

Ein 63-jähriger und seine 44-jährige Ehefrau, beide aus Lienen, fuhren mit einer Pferdekutsche auf dem Mautweg. Ihnen kam eine weitere Kutsche entgegen. Das Pferd an der Kutsche des Ehepaars ging daraufhin durch. Die Kutsche kippte auf die Seite, das Ehepaar trug bei dem Sturz aus dem Gefährt leicht Verletzungen davon. Das Pferd lief anschließend samt Kutsche in Richtung Heemans Damm davon. Auf der Flucht touchierte das Gespann am Heemanns Damm zwei Autos, einen blauen Ford Mondeo und einen schwarzen VW Polo, die in Richtung Schweger Straße fuhren.
Schließlich konnte das Pferd am Glandorfer Damm durch einen Zeugen, dem eines der beiden beschädigten Fahrzeuge gehörte, eingefangen werden. Das Ehepaar wurde durch Rettungskräfte ambulant versorgt. Das Pferd wurde bei dem Unfall verletzt. Über die Schwere der Verletzungen können keine Angaben gemacht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE