1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Lotte, Kreis Steinfurt, Falscher Microsoft-Mitarbeiter betrügt 77-Jährigen

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Lotte, Kreis Steinfurt, Falscher Microsoft-Mitarbeiter betrügt 77-Jährigen

Lotte (ots)

Es sind immer wieder die gleichen Maschen, mit denen Telefonbetrüger versuchen, sich auf kriminelle Weise zu bereichern.

Polizei Steinfurt

eider haben die Täter mit ihren Maschen auch immer mal wieder Erfolg. So wie vor einigen Tagen in Lotte. Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief bei einem 77-Jährigen an. Der Mann wurde aufgefordert, TANs herauszugeben, die er mithilfe seines TAN-Generators erzeugen konnte. Der 77-Jährige kam der Forderung nach - und es wurde Geld von seinem Konto abgebucht. Zur Höhe des Schadens gibt es noch keine Angaben.
Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut eindringlich vor Betrugsmaschen am Telefon. Ob falsche Polzisten, Enkel-Trick, Schockanrufe oder falsche Microsoft-Mitarbeiter: Wenn jemand am Telefon dazu auffordert, Bargeld auszuhändigen oder Kontoinformationen weiterzugeben, lassen Sie sich auf keinen Fall auf solche Forderungen ein.
Die Tipps der Polizei:

- Beenden Sie Gespräche mit solchen Forderungen - legen Sie
einfach auf!
- Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertsachen an Unbekannte!
- Geben Sie niemals Informationen zu ihren Konten oder zu ihren
Vermögensverhältnissen preis!
- Holen Sie sich Hilfe bei nahen Verwandten oder guten Bekannten,
wenn Sie sich unsicher sind!
- Verständigen Sie bei jedem Verdacht auf einen Betrug die
Polizei!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE