1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Mettingen, Fußgänger bei Unfall auf Recker Straße schwer verletzt

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Mettingen, Fußgänger bei Unfall auf Recker Straße schwer verletzt

Mettingen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Recker Straße ist am Donnerstagmorgen (31.03.22) gegen 06.50 Uhr ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Polizei Steinfurt

Der 35-jährige aus Mettingen überquerte auf Höhe der Kreuzung Recker Straße/Querenbergstraße/Wöstenstraße die Recker Straße in Gehrichtung Querenbergstraße. Zeitgleich fuhr ein 37-jähriger Autofahrer aus Mettingen mit einem grauen Opel Antara auf der Recker Straße in Richtung Mettingen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Fußgänger zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht werden. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gefahren.
Der Opel wurde sichergestellt und abgeschleppt. Unter anderem waren Unfallexperten der Polizei sowie ein Rettungshubschrauber mit Notarzt zum Unfallort gekommen. Zur Unfallursache können noch keine Angaben gemacht werden. Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Recker Straße wurde für die Dauer der medizinischen Versorgung sowie der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Sperrung konnte gegen 10.30 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Sachschaden des Unfalls liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE