1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Mettingen, Verkehrsunfallflucht

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Mettingen, Verkehrsunfallflucht

Mettingen (ots)

Am Sonntag (10.04.) befuhr gegen 14.30 Uhr ein 21jähriger Mettinger mit seinem silbernen Audi A3 die Ibbenbürener Straße in Fahrtrichtung Wellenweg.

Polizei Steinfurt

An der Kreuzung Ibbenbürener Straße/Landrat-Schultz-Straße/Muckhorster Weg fuhr eine Gruppe von 10 Radfahrern, fünf Männer und fünf Frauen, von der Landrat-Schultz-Straße auf die Ibbenbürener Straße auf.
Der Mettinger, der sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße befand, steuerte seinen Pkw nach rechts, um einen Zusammenstoß mit dieser Gruppe zu verhindern. Dabei fuhr er mit dem Pkw gegen den rechtsseitigen Bordstein und beschädigte die Aluminiumfelge vorne rechts. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.
Während dieses Manövers beleidigte eine männliche Person aus der Gruppe den 21jährigen mit einer Handbewegung. Die Gruppe fuhr weiter auf dem Muckhorster Weg.
Ein sich später anschließender Wortwechsel führte nicht zum Personalienaustausch und die Radfahrer setzten ihre Fahrt fort.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/5914315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE