1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Ochtrup, Schwerpunktkontrolle an der B54, mehrere Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ochtrup, Schwerpunktkontrolle an der B54, mehrere Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Ochtrup (ots)

Bei einer Schwerpunktkontrolle an der B54 in Ochtrup am Montag (06.12.) hat die Polizei acht Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die am Steuer saßen, obwohl sie im Verdacht standen, Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

Polizei Steinfurt

reiwillig vor Ort durchgeführte Tests bestätigten den Verdacht. Ein Arzt, der mit zum Kontrollteam gehörte, entnahm den Probanden jeweils eine Blutprobe. Die Fahrer mussten ihr Auto stehen lassen. Auf sie kommt nun jeweils eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zu - wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. Drei Fahrer mussten eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Eurobereich leisten. In einem Fall stellten die Beamten geringe Mengen an Drogen sicher.
Bei den Kontrollen wurden nicht nur Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Die Polizeibeamten trafen auch auf Autofahrer, die zu schnell fuhren, keine Fahrerlaubnis hatten oder nicht angeschnallt waren. Entsprechend wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschrieben oder Verwarngelder verhängt.
Die Kreispolizeibehörde wird auch in Zukunft an unterschiedlichen Orten Verkehrskontrollen mit verschiedenen Schwerpunkten durchführen - und Verstöße konsequent ahnden. Sie wollen sicher und gut ankommen? Dann fahren Sie vorausschauend, drogenfrei und nicht zu schnell.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE