1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Rheine, 41-Jähriger von Jeep angefahren, Zeugen gesucht

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, 41-Jähriger von Jeep angefahren, Zeugen gesucht

Rheine (ots)

Am Samstag (17.09.2022) hat es auf dem Kardinal-Galen-Ring einen Verkehrsunfall gegeben bei dem ein Mann leicht verletzt wurde.

Polizei Steinfurt

er Unfallverursacher kümmerte sich nur kurz um die verletzte Person und entfernte sich dann, ohne sich weiterhin um die Person beziehungsweise die weiteren Schäden zu kümmern. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.
Ein 41-jähriger Rheinenser überquerte gegen 21.35 Uhr an einer Ampelanlage von der Emsstraße kommend den Kardinal-Galen-Ring in Richtung Osnabrücker Straße. Dabei wurde er von einem schwarzen Jeep angefahren.
Nach der Kollision hat der Unfallverursacher den Verletzten angesprochen, ist jedoch etwa fünf Minuten später in Richtung Osnabrücker Straße weiter gefahren.
Der Fahrer des Jeeps wird wie folgt beschrieben: Er war männlich und etwa 60 Jahre alt. Der Mann trug eine Brille und hatte einen Schnurrbart.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht mit Personenschaden aufgenommen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4212.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE