1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Rheine, Frontalzusammenstoß auf der Mesumer Straße, zwei Schwerverletzte

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Frontalzusammenstoß auf der Mesumer Straße, zwei Schwerverletzte

Rheine (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Mesumer Straße sind am späten Mittwochnachmittag (14.09.22) gegen 18.00 Uhr zwei Menschen schwer verletzt worden.

Polizei Steinfurt

Ein 64-jähriger Autofahrer fuhr zunächst mit einem grauen SUV von Daimler Chrysler auf der Mesumer Straße in Richtung Neuenkirchen. Eine 57-jährige Autofahrerin aus Rheine fuhr mit einem goldfarbenen Ford in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe des Hainbuchenwegs kam der 64-Jährige mit seinem Wagen plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander.
Laut Zeugenaussagen war der SUV-Fahrer zuvor bereits mehrfach in den Gegenverkehr geraten - teilweise mussten andere Autofahrer auf den Grünstreifen ausweichen. Ersten Ermittlungen zufolge geht die Polizei von einem medizinischen Notfall bei dem Fahrer aus.
Nach dem Zusammenstoß kamen ein Rettungswagen, ein Notarztwagen und auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatzort. Beide Unfallbeteiligten waren in ihren Autos eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Die 57-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 64-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
Die Unfallstelle musste für die Zeit der Unfallaufnahme sowie für anschließende Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden. Der Sachschaden liegt ersten Erkenntnissen bei etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE