1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Rheine, mehrere Autos aufgebrochen

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, mehrere Autos aufgebrochen

Rheine (ots)

In Rheine sind erneute Autos aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendete worden.

Polizei Steinfurt

In der Zeit von Sonntag (20.02.22), 20.00 Uhr bis Montag (21.02.22), 08.30 Uhr waren Unbekannte in der Innenstadt unterwegs. An der Osningstraße sind die Täter auf unbekannte Art und Weise in einen BMW 318i eingestiegen. Das Auto war in Höhe der Hausnummer 16 abgestellt. Im Fahrzeug bauten die Unbekannten das Lenkrad aus und entwendeten dieses. Der Schaden liegt nach ersten Schätzung bei etwa 1.500 Euro.

An der Droste-Hülshoff-Straße hatte ein Autofahrer seinen BMW 318d in Höhe der Hausnummer 17 am Straßenrand geparkt. Die Täter hebelten ersten Ermittlungen zufolge die Seitenscheibe auf und gelangten so in den Wagen. Dort durchwühlten sie den Innenraum und entwendeten neben persönlichen Gegenständen auch das Lenkrad. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.300 Euro.

In Hauenhorst haben sich Unbekannte in der Zeit von Freitag (18.02.22), 18.00 Uhr bis Montag (21.02.), 07.00 Uhr auf ein Firmengelände an der Mesumer Straße begeben. Dort brachen sie einen Firmenwagen auf und entwendeten diverse Werkzeuge. Die Höhe des Schadens kann noch nicht genau beziffert werden.

Die Polizei hat in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE