1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Rheine, Polizei stellt Falschgeld sicher, Beschuldigte vorläufig festgenommen

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Polizei stellt Falschgeld sicher, Beschuldigte vorläufig festgenommen

Rheine (ots)

Die Polizei in Rheine hat jetzt Falschgeld in vierstelliger Höhe sichergestellt. Die Beamten fanden die gefälschten Scheine bei zwei Männern aus Rheine und aus Geilenkirchen (Kreis Heinsberg) im Alter von 27 und 29 Jahren. Beide wurden vorläufig festgenommen.

Polizei Steinfurt

Im Vorfeld hatten Zeugen die Polizei auf ein Auto aufmerksam gemacht, dass seit längerer Zeit in einem Wohngebiet im Osten von Rheine parkte - zeitweise ohne Kennzeichen. Die Beamten machten sich also auf den Weg zum Abstellort. Dort beobachteten sie zwei verdächtige Männer, wie sie in den alten silberfarbenen BMW - mittlerweile mit gestohlenen Kennzeichen - stiegen und wegfuhren.

Die Streifenpolizisten sind ihnen gefolgt. An einer Tankstelle überprüften sie die beiden Männer. Sie wurden durchsucht, ebenso wie der BMW. Dabei fanden die Beamten einen vierstelligen Eurobetrag, wovon sich ein größerer Teil als Falschgeld herausstellte.
Die beiden Verdächtigen wurden zur Wache in Rheine gebracht und überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass beide bereits polizeilich bekannt waren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Der BMW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE