1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Rheine, zwei Brände am frühen Morgen; Nachtrag

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, zwei Brände am frühen Morgen; Nachtrag

Rheine (ots)

Der Brand um 02.10 Uhr ereignete sich nicht, wie in der Erstmeldung fälschlicherweise angegeben in der Lindenstraße sondern an der Lingener Straße. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Polizei Steinfurt

Erstmeldung vom 28.07.2022, 10:58 Uhr

In Rheine hat es am frühen Donnerstagmorgen (28.07.) zwei Brände gegeben. In beiden Fällen entstand Sachschaden.
Gegen 02.10 Uhr bemerkten Zeugen an der Lindenstraße den Brand eines Holzunterstandes an einem ehemaligen Schulgebäude. Der Unterstand brannte vollständig ab. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei 800 Euro. Die Brandursache ist unklar.
Zu einem zweiten Brand wurden Feuerwehr und Polizei gegen 05.15 Uhr an die Lindenstraße gerufen. Hier bemerkte eine Zeugin, dass es in einem Schuppen brennt. Dort standen Mülltonnen in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Schuppen wurde durch das Feuer jedoch stark beschädigt. Eine Gefahr für das angrenzende Wohnhaus bestand indes nicht. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Auch die Brandursache ist unklar.
Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE