1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Steinfurt-Bu., versuchter Raub

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt-Bu., versuchter Raub

Steinfurt (ots)

Am späten Dienstagabend (19.04.22) gegen 22.50 Uhr hat es an der Straße Ruhenhof einen versuchten Raub gegeben. Mehrere unbekannte Täter forderten einen 21-jährigen Fußgänger unter Vorhalt von Messern auf, sein Handy herauszugeben. Anschließend flüchteten sie ohne Beute.

Polizei Steinfurt

Den Angaben des Geschädigten zufolge ereignete sich die Tat etwa auf Höhe des Raiffeisenmarktes. Das Opfer befand sich auf dem Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite und bemerkte vier männliche Personen, die sich auf dem Raiffeisen-Parkplatz aufhielten. Diese überquerten die Straße und stellten sich vor den 21-Jährigen. Nacheinander zogen zwei Unbekannte ein Klappmesser und verlangten nach dem Handy des Geschädigten. Der 21-Jährige weigerte sich. Nach einer kurzen Handgreiflichkeit flüchteten die Täter fußläufig in Richtung Industriegebiet.
Das Opfer rief wenig später die Polizei. Die Beamten fahndeten nach den Tätern - ohne Erfolg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder den Unbekannten geben können.
Die Täter werden wie folgt beschrieben: Alle vier waren männlich, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und dunkel bis schwarz gekleidet. Sie sprachen akzentfrei Deutsch. Ein Täter trug eine schwarze Basecap mit einem Adidas-Zeichen. Ein zweiter Täter trug ebenfalls eine Kappe.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Steinfurt entgegen unter Telefon 02551/15-4115.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE