1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. POL-ST: Westerkappeln, schwerer Verkehrsunfall, Tecklenburger Straße gesperrt, Nachtrag

  8. >

Polizei Steinfurt

POL-ST: Westerkappeln, schwerer Verkehrsunfall, Tecklenburger Straße gesperrt, Nachtrag

Steinfurt (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Tecklenburger Straße sind am Montag (21.03.) zwei Westerkappelner schwer verletzt worden.

Polizei Steinfurt

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 62-jährige Frau gegen 08.15 Uhr mit ihrem Toyota Yaris auf der Tecklenburger Straße in Fahrtrichtung Westerkappeln. Kurz vor dem Kreisverkehr mit der Ibbenbürener Straße wollte sie einen vor ihr fahrenden Lkw überholen. Dabei übersah sie offensichtlich einen 70-jährigen Mann aus Westerkappeln, der mit seinem Toyota Auris auf der Tecklenburger Straße in Richtung Velpe fuhr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Auris gegen den Lkw geschleudert wurde. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit Rettungshubschrauber und Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der 63-jährige Lkw-Fahrer aus Emsbüren blieb unverletzt.
Für die Dauer der Bergung und der Unfallaufnahme war die Tecklenburger Straße für knapp 5 Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden liegt bei etwa 17.000 Euro.

Erstmeldung vom 21.03.2022, 09.59 Uhr

Am Montag (21.03.) hat es gegen 08.15 Uhr einen schweren Verkehrsunfall auf der Tecklenburger Straße gegeben. Zwei Pkw sind frontal zusammen gestoßen.
Ersten Ermittlungen zufolge ist es bei einem Überholmanöver zu dem Unfall gekommen. Bei einem der Fahrzeugführer besteht Lebensgefahr, bei dem zweiten kann eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.
Die Rettungskräfte sind noch vor Ort. Zwei Rettungshubschrauber sind mittlerweile an der Unfallstelle gelandet. Spezialisten zur Verkehrsunfallaufnahme sind angefordert und werden an der Unfallstelle erwartet.
Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE