1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Coronavirus
  6. >
  7. Prof. Dr. Philipp Kümpers: „Die Ischgl-Gruppe war der Start“

  8. >

Interview

Prof. Dr. Philipp Kümpers: „Die Ischgl-Gruppe war der Start“

Münster

Münster ist stolz auf seine Radfahrer und darauf, dass hier im Herzen Westfalens die AfD keine Chance hat. Aktuell ist Münster aber auch die Stadt, die im Vergleich mit allen deutschen Großstädten die höchste Infektionsrate pro 100.000 Einwohner bundesweit aufzuweisen hat. Prof. Dr. Philipp Kümpers beschreibt, wie sich Münster das Virus eingefangen hat, und wie man sich gegen den zu erwartenden Höhepunkt an Infektionen gerüstet hat.

Ansgar Griebel

Prof. Dr. Kümpers Foto: UKM/Fotozentrale/Wibberg

Prof. Dr. Philipp Kümpers, Leiter der Notaufnahme am Universitätsklinikum Münster (UKM), wagt einen optimistischen Blick in die Zukunft, wenn er sagt: „Verhältnisse wie in Norditalien werden wir in Münster, NRW und Deutschland nicht bekommen, davon bin ich überzeugt.“ Aber um Krise und Virus weiter im Griff zu behalten, sagt Kümpers, gelte auch künftig: testen, testen, testen. Im Gespräch mit Redakteur Ansgar Griebel beschreibt der Mediziner, wie sich Münster das Virus eingefangen hat, und wie man sich gegen den zu erwartenden Höhepunkt an Infektionen Ende April gerüstet hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE