1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Lotto
  6. >
  7. 104 Millionen Euro im obersten Rang bei Eurojackpot

  8. >
Sonderveröffentlichung

Mega-Jackpot steigt weiter:

104 Millionen Euro im obersten Rang bei Eurojackpot

Ein Volltreffer zu Jahresbeginn – welcher Eurojackpot-Tipper träumt nicht davon. Doch der Topf der europäischen Lotterie wurde im neuen Jahr noch nicht geleert. Bei der Ziehung am Freitag (27. Januar) verfügte kein Spielschein über die gezogenen Zahlen 4-9-29-34-37 sowie die beiden Eurozahlen 3 und 12.

Von Aschendorff Medien

Der Eurojackpot steigt weiter: Am kommenden Dienstag (31. Januar 2023) befinden sich rund 104 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse. Foto: © Carolin Schumacher

Somit konnte kein Tipper aus den 18 teilnehmenden europäischen Ländern die erste Gewinnklasse abräumen. Der Jackpot steigt damit zur nächsten Ziehung am kommenden Dienstag (31. Januar) auf rund 104 Millionen Euro!

Hochgewinne im neuen Jahr

Über einen großen Treffer im neuen Jahr können sich dennoch einige Spielteilnehmer freuen. Bei der jüngsten Ziehung erzielten sechs Tipper aus Hessen, Niedersachsen, Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland einen Treffer im zweiten Rang, was ihnen einen Gewinn von jeweils 470.317,50 Euro einbringt. Weitere neun Glückspilze aus Bayern, Norwegen (3), Spanien, Italien, Finnland (2) und der Slowakei lagen in der dritten Gewinnklasse richtig. Jede dieser Voraussagen ist 176.824,80 Euro wert.

Neues Jahr, neues Glück

Auf einen Mega-Jackpotgewinn im Jahr 2023 können Spieler weiterhin hoffen, denn der Eurojackpot steigt zur nächsten Ziehung am Dienstag (31. Januar) auf rund 104 Millionen Euro im obersten Rang. Tipps können in allen WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgegeben werden.

In Deutschland lizenzierter Anbieter (www.gluecksspiel-whitelist.de). Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de. Jackpot-Chance 1 : 140 Mio.

Startseite
ANZEIGE