1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Lotto
  6. >
  7. Erfolgreichstes Jahr für Eurojackpot

  8. >
Sonderveröffentlichung

Produktänderung und Rekorde

Erfolgreichstes Jahr für Eurojackpot

2022 war ein Jahr voller Höhepunkte für Eurojackpot: Der 10. Geburtstag, die Produktänderung mit Einführung des zweiten Ziehungstages am Dienstag und zwei 120-Millionen-Rekordgewinne in Dänemark und Deutschland sind die Meilensteine des bisher erfolgreichsten Jahres der Lotterie.

Von Aschendorff Medien

Meilensteine der Lotterie Eurojackpot im Jahr 2022: der 10. Geburtstag, die Produktänderung mit Einführung des zweiten Ziehungstages am Dienstag und zwei 120-Millionen-Rekordgewinne in Dänemark und Deutschland. Die Anzahl von 634 Hochgewinnen ist ebenfalls eine Bestmarke. Foto: WestLotto

Produktänderung zum 10. Geburtstag

Der 10. Geburtstag Ende März war der Startschuss für ein herausragendes Jahr. Seither ist eine maximale Jackpotsumme von 120 Millionen möglich (vorher 90 Millionen) und zusätzlich zu freitags gibt es einen zweiten Ziehungstag – den Dienstag. Der Jackpot rolliert dabei, das heißt, er steigt von Ziehung zu Ziehung, wenn im ersten Gewinnrang nicht gewonnen wird.

Jackpot-Gewinne von 120 Millionen in Dänemark und Deutschland

Bereits im Mai lag der Jackpot schon das erste Mal oberhalb der 100-Millionen-Marke. Am 20. Mai wurde dieser per Online-Tipp abgeräumt. Die Gewinnsumme von 110,2 Millionen Euro markierte zu diesem Zeitpunkt einen neuen deutschen Lotterierekord.

Den ersten Maximaljackpot gewann allerdings ein Däne. Am 22. Juli gingen 120 Millionen in die Region Blåvand.

Aber auch in Deutschland lebt inzwischen ein 120-facher Eurojackpot-Millionär, den die Lotterie 2022 verkünden konnte und der jetzt den Rekordtitel innehat. Eine Person aus Berlin räumte am 8. November mit einem Spielschein aus einer Annahmestelle groß ab.

Erfolgreiche Weiterentwicklung

Seit Start der Lotterie gab es fünf Wellen von Erweiterungen – mittlerweile nehmen 18 Länder an Eurojackpot teil. Während bislang vierzehn 90-Millionen- und zwei 120-Millionen-Megajackpot-Phasen fieberten die Spielteilnehmer europaweit mit.

Andreas Kötter, Chairman der Lotterie: „Eurojackpot hat sich in den vergangenen zehn Jahren nachhaltig entwickelt. Dieses Wachstum wollen wir fortsetzen. Dies gilt sowohl für die teilnehmenden Länder wie auch für die Spieleinsätze. Wir freuen uns auf noch viele spannende Jackpotphasen und glückliche Millionäre.“

Landesrekorde

In Dänemark war der Mega-Jackpotgewinn ebenfalls ein Rekord. Und selbstverständlich können auch Gewinne unterhalb von 120 Millionen zu Höchstbeträgen werden, die in den jeweiligen Ländern mit Eurojackpot erzielt worden sind. Das war im vergangenen Jahr in Litauen, Polen und Ungarn der Fall.

In den deutschen Bundesländern wurde neben Berlin auch in Nordrhein-Westfalen die Topgewinner-Statistik angepasst.

Chronik der Jackpotgewinne 2022

Insgesamt 14-mal wurde der Eurojackpot geknackt:

·         21. Januar           24 Millionen Euro         Baden-Württemberg, Litauen*

·         28. Januar           11,1 Millionen Euro       Slowenien

·         18. März             45 Millionen Euro         Norwegen, Finnland

·         1. April                 24,8 Millionen Euro       Niedersachsen

·         20. Mai               110,2 Millionen Euro   Nordrhein-Westfalen*

·         27. Mai               16,8 Millionen Euro       Bayern

·         22. Juli                 120 Millionen Euro       Dänemark*

·         12. August         45,7 Millionen Euro       Polen*

·         9. August           16,8 Millionen Euro       Dänemark

·         30. August         20,1 Millionen Euro       Hessen

·         9. September     20,1 Millionen Euro       Spanien

·         8. November     120 Millionen Euro       Berlin*

·         9. Dezember     75,8 Millionen Euro       Ungarn*

·         20. Dezember   21,2 Millionen Euro       Italien

* Landesrekorde im Jahr 2022

Millionäre und Hochgewinne 2022

Über alle Ziehungen hinweg gab es die bisher höchste Anzahl an Hochgewinnen seit Start der Lotterie. Von insgesamt 634 Hochgewinnen (Vorjahr: 458) zwischen 100.000 und 120 Millionen Euro wurden 301 an Spielteilnehmer in Deutschland überwiesen. In der Nationenwertung des Jahres steht Deutschland damit auf dem Siegertreppchen weiterhin an erster Stelle. Auf Platz 2 und 3 folgen Finnland (63) und Dänemark (49).

Die Gesamtzahl aller Hochgewinne seit 2012 steigt auf 3.382. Bei 603 Ziehungen bis Jahresende bedeutet dies im Schnitt sechs Hochgewinner pro Woche.

Gewinnerbilanz 2022 – Europa-Vergleich der Hochgewinne ab 100.000 Euro aufwärts. Foto: WestLotto

Deutschlandvergleich 2022

Schaut man sich die deutsche Gewinnerbilanz im Detail an, so ist Nordrhein-Westfalen wie schon im Vorjahr das Land mit den meisten Gewinnern. 65 Spielteilnehmer freuten sich über Millionentreffer oder Hochgewinne im sechsstelligen Bereich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Bayern mit 50 und Baden-Württemberg mit 41 Gewinnen.

Gewinnerbilanz 2022 – Verteilung der deutschen Hochgewinne auf die Bundesländer. Foto: WestLotto

Nächste Gewinnchance

Im neuen Jahr wird Eurojackpot wieder neue Rekorde aufstellen und zahlreiche Spielteilnehmer zu Multi-Millionären, Millionären und Hochgewinnern machen. Die nächste Chance wartet bereits am heutigen Freitag (6. Januar), wenn es um den aktuellen Jackpot von rund 35 Millionen Euro geht. Die Spielteilnahme ist in den WestLotto-Annahmestellen und unter www.westlotto.de möglich.

In Deutschland lizenzierter Anbieter (www.gluecksspiel-whitelist.de). Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de. Jackpot-Chance 1 : 140 Mio.

Startseite
ANZEIGE