1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Lotto
  6. >
  7. Jeweils 45 Millionen Euro gehen nach Norwegen und Finnland

  8. >
Sonderveröffentlichung

Eurojackpot geknackt

Jeweils 45 Millionen Euro gehen nach Norwegen und Finnland

Zwei Eurojackpot-Tipper haben jetzt gut lachen: Bei der Ziehung am Freitag (18. März 2022) trafen sie beide die Gewinnklasse 1. Damit teilen sie sich den mit rund 90 Millionen Euro gefüllten Jackpot.

Zwei Eurojackpot-Tipper haben am Freitag (18. März) die Gewinnklasse 1 geknackt: Ein Norweger und ein Finne teilen sich nun den Jackpot und erhalten jeweils 45 Millionen Euro. Foto: Schlag und Roy GmbH

Neues Leben

Die beiden Spielquittungen, auf denen die Gewinnzahlen 1-8-33-38-43 und die beiden Eurozahlen 2 und 6 aufgeführt sind, öffnen den Gewinnern das Tor in ein neues Leben. Dieses Mal haben zwei Spielteilnehmer aus Norwegen und Finnland die gezogenen Zahlen getippt und erhalten jeweils 45 Millionen Euro.

Zwei weitere Millionengewinne

In der Gewinnklasse 2 gab es zwei weitere Glückspilze, die zu Millionären wurden. Jeweils 2.007.890,70 Euro gehen nach Baden-Württemberg und Estland. Hochgewinne gab es auch in der Gewinnklasse 3: 159.470,80 Euro erhalten sieben Tipper aus Nordrhein-Westfalen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Polen und Dänemark (3x).

120 Millionen und zweite Ziehung

Demnächst können sich die Spielteilnehmer bei Eurojackpot auf zwei wesentliche Änderungen freuen: Ab Dienstag (29. März) gibt es zusätzlich zum Freitag einen zweiten Ziehungstag pro Woche. Zusätzlich kann der maximal mögliche Jackpot über die magische Schwelle von 100 Millionen schreiten. Die höchste Gewinnquote, die erreicht werden kann, beträgt künftig 120 Millionen Euro. Bisher lag das Limit bei 90 Millionen Euro. In diesem Zusammenhang wird auch die Spielformel angepasst: Die Spielteilnehmer tippen zwar weiterhin fünf Zahlen aus 50, bei den Eurozahlen werden aber 2 aus 12 (statt bisher 2 aus 10) gewählt. Die Chance auf den ersten Gewinnrang liegt bei 1 : 140 Millionen.

Nächste Ziehung

Auch wenn der Jackpot gerade geknackt wurde, auf einen zweistelligen Millionengewinn können Tipper weiterhin hoffen, denn der Eurojackpot startet am kommenden Freitag (25. März 2022) erneut mit zehn Millionen Euro im obersten Rang. Tipps können in WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgegeben werden.

Teilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter BZgA: 0800 1372700 (kostenlos). www.check-dein-spiel.de. Jackpot-Chance 1 : 140 Mio.

Startseite
ANZEIGE