1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Lotto
  6. >
  7. Mehr Millionäre bei LOTTO 6aus49

  8. >
Sonderveröffentlichung

Verbesserter Gewinnplan führt zu deutlich mehr Millionengewinnen

Mehr Millionäre bei LOTTO 6aus49

Vor einem Jahr trat im LOTTO 6aus49 ein überarbeiteter Gewinnplan in Kraft. Der sprichwörtliche „Sechser im Lotto“ war seither dreimal häufiger millionenschwer.

Aschendorff Medien

Seit der Einführung des neuen Gewinnplans bei LOTTO 6aus49 im September vergangenen Jahres gibt es deutlich mehr Millionäre. Foto: © Schlag und Roy GmbH

Höhere Jackpots

In den 104 Samstags- und Mittwochsziehungen seit Umstellung am 23. September 2020 gab es

bundesweit 72 Sechser (Stand 23.09.2021), die auch ohne passende Superzahl millionenschwer waren. Im Vergleich: Im Jahr vor der Änderung gab es ebenfalls 104 Ziehungen, jedoch nur 23 Sechser. Der neue Gewinnplan führt zudem zu mehr und auch höheren Jackpots. Das letzte Jahr brachte zehn Ziehungen mit Gewinntöpfen über der Marke von 30 Millionen Euro. Bei vier Ziehungen gab es Jackpots sogar über 40 Millionen Euro.

Garantierte Ausschüttung

Auch die geänderte Regel zur Zwangsausschüttung kam zum Einsatz: Mit dem neuen Gewinnplan

wird der Jackpot unabhängig von der Laufzeit nach Erreichen der 45 Millionen Euro-Grenze

garantiert ausgeschüttet. Dies war am 2. Dezember 2020 der Fall, als sich drei Tipper den auf

den Maximalwert angewachsenen Pott teilten und je 15 Millionen Euro einstrichen.

20. WestLotto-Millionär

Bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Mittwoch (22. September) hat ein Tipper aus dem Kreis Heinsberg mit „Sechs Richtigen“ kräftig abgeräumt und ist jetzt Millionär. Mit den Zahlen 3–5–13–21–22–31 hat der Glückspilz aus Nordrhein-Westfalen als Einziger den zweiten Gewinnrang getroffen. Dafür erhält er 1.203.692,90 Euro. Der bisher unbekannte Spielteilnehmer ist damit der 20. WestLotto-Millionär des laufenden Jahres.

10 Millionen im Jackpot

Bundesweit konnte kein Spielteilnehmer den obersten Gewinnrang treffen („Sechs Richtige plus Superzahl“). Somit steigt der Jackpot bei LOTTO 6aus49 zur kommenden Ziehung am Samstag (25. September) auf rund 10 Millionen Euro. Wer sein Glück probieren möchte: Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen sowie unter www.westlotto.de möglich.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Startseite