1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. sport em2021
  6. >
  7. Royale Unterstützung für Dänen gegen England

  8. >

EM-Halbfinale

Royale Unterstützung für Dänen gegen England

Kopenhagen (dpa)

Von dpa

Werden für das EM-Halbfinale gegen England nach London kommen: Dänemarks Kronprinz Frederik (l) und Kronprinzessin Mary. Foto: Friedemann Vogel/POOL EPA/dpa

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft erhält im EM-Halbfinale gegen England Unterstützung von oberster Stelle: Kronprinz Frederik (53) und seine Frau Kronprinzessin Mary (49) werden für die am Mittwochabend stattfindende Partie nach London reisen.

Wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete, wird auch ihr ältester Sohn Prinz Christian (15) im Wembley-Stadion mit dabei sein. Ministerpräsidentin Mette Frederiksen wird demnach dagegen nicht in Wembley vor Ort sein, wenn die von einer nationalen Euphorie getragenen Dänen um den Einzug ins EM-Endspiel kämpfen.

Für die meisten Däninnen und Dänen ist es wegen der britischen Einreisebestimmungen nicht möglich, für das Spiel der Mannschaft um die Bundesliga-Profis Thomas Delaney und Yussuf Poulsen nach London zu reisen. Deshalb können dänische Staatsbürger nur dann auf den Rängen von Wembley dabei sein, wenn sie in England leben. Es werden einige Tausend Dänemark-Anhänger bei dem Spiel erwartet. Die Quarantänebestimmungen gelten jedoch nicht für Ehrengäste, womit das dänische Kronprinzenpaar bei dem Spiel dabei sein kann.

Die Fußball-Euphorie in Dänemark hat dabei längst auch das Königshaus erreicht: Der sportaffine Thronfolger Frederik, Mary und Christian hatten schon beim Vorrundenspiel der Dänen gegen Belgien in Kopenhagen live im Stadion zugeschaut. Frederik hatte das Nationalteam zuvor nach dem dramatischen Zusammenbruch von Mittelfeldstar Christian Eriksen beim Training besucht. Und auch Prinz Christian ist im Fußballfieber: Wie ein Instagram-Foto zeigte, verfolgte der 15-Jährige das Viertelfinale gegen Tschechien gebannt vor seinem Laptop - stilecht im Eriksen-Trikot.

Startseite