1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Barcelona schrammt knapp an Pokal-Pleite vorbei

  8. >

Copa del Rey

Barcelona schrammt knapp an Pokal-Pleite vorbei

Berlin (dpa)

Ohne Stürmerstar Robert Lewandowski hat Topclub FC Barcelona im spanischen Pokal nur mit Mühe eine peinliche Pokal-Pleite verhindert.

Von dpa

Memphis Depay (M) vom FC Barcelona in Aktion. Foto: Alberto Saiz/AP/dpa

Barça setzte sich im Duell gegen den Drittligisten CF Intercity erst in der Verlängerung mit 4:3 (3:3, 1:0) durch und zitterte sich förmlich ins Achtelfinale der Copa del Rey.

Ronald Araujo (4.), Ousmane Dembelé (66.), Raphael (77.) und Ansu Fati (103.) erzielten die Tore für den haushohen Favoriten, der gleich dreimal den Ausgleich kassierte. Alle drei Treffer für den Gastgeber markierte Oriol Soldevila.

Während der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen auf der Bank saß, stand Lewandowski aus Belastungsgründen nicht im Kader. Allerdings wird der polnische Nationalstürmer demnächst wohl auch in der Liga fehlen. Der spanische Sportgerichtshof TAD hat die Drei-Spiele-Sperre gegen den Weltfußballer wegen eines Platzverweises in der Liga am 8. November bei CA Osasuna bestätigt. Dies sagte ein Barça-Sprecher auf Anfrage. Kurz vor Silvester war die Sperre gegen Lewandowski vorläufig ausgesetzt worden und der Torjäger hatte am letzten Tag des vergangenen Jahres überraschend doch beim 1:1 im Stadt-Derby gegen Espanyol spielen können.

Nun dürfte der Ex-Münchner seinem Club gegen Atlético Madrid an diesem Sonntag, gegen Getafe am 21. oder 22. Januar und gegen Girona am 28. oder 29. Januar fehlen, wenn der FC Barcelona nicht erneut Rechtsmittel gegen die Entscheidung einlegt.

Startseite
ANZEIGE