1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Matthäus zur RB-Sportchef-Suche: Spuren führen zu Max Eberl

  8. >

Bundesliga

Matthäus zur RB-Sportchef-Suche: Spuren führen zu Max Eberl

München (dpa)

Für Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus deuten viele Anzeichen auf eine Zukunft von Max Eberl als Sportdirektor beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig hin. «Es führen viele Spuren zu Max Eberl», sagte der 61 Jahre alte Matthäus in München bei einem Termin für einen Werbepartner.

Von dpa

Lothar Matthäus spricht in seiner Tätigkeit als Fußballexperte in einem Sky-Interview. Foto: Andreas Gora/dpa

Es gibt aus Sicht von Matthäus zahlreiche Puzzleteile, die auf einen Einstieg Eberls bei den Sachsen hindeuten. Der 48 Jahre alte Eberl war zu Jahresbeginn aus gesundheitlichen Gründen als Sportchef von Borussia Mönchengladbach zurückgetreten. «Leipzig schiebt die Deadline immer nach hinten», bemerkte Matthäus zum offensichtlichen Warten des Champions-League-Teilnehmers auf den angeblichen Wunschkandidaten. «Das Gesicht von Max Eberl als kommender Sportdirektor in Leipzig kann schon entstehen», sagte Matthäus.

Eberl wird bei RB als namhafte Besetzung für den seit langem unbesetzten Posten des Sportdirektors gehandelt. Sein bis 2026 laufender Vertrag in Gladbach wurde allerdings nicht aufgelöst, er ruht nur. Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff hatte eine Einigung mit Eberl jüngst dementiert. «Wir sind in Gesprächen mit einem Kandidaten, haben aber noch keine Einigung», sagte Mintzlaff.

Startseite
ANZEIGE