1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Präsident Hess-Grunewald bei Werder Bremen wiedergewählt

  8. >

Bundesliga

Präsident Hess-Grunewald bei Werder Bremen wiedergewählt

Bremen (dpa)

Hubertus Hess-Grunewald ist bei der Mitgliederversammlung von Werder Bremen als Präsident wiedergewählt worden. Ohne einen Gegenkandidaten wurde der 62-Jährige bei der Versammlung im Bremer Konzerthaus «Die Glocke» wie erwartet im Amt bestätigt.

Von dpa

Hubertus Hess-Grunewald bleibt Präsident von Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Nur vier der 235 anwesenden Mitglieder stimmten gegen Hess-Grunewald, der sich für den «klaren Vertrauensbeweis» bedankte. Claudia Lasch wurde als Vizepräsidentin gewählt und ersetzt Jens Höfer.

Die Hanseaten blicken auf ein erfolgreiches Jahr mit dem Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga zurück. Bei der Mitgliederversammlung bedankte sich der Präsident bei den Fans für die Geduld nach dem Abstieg 2021. Die Werder-Unterstützer hätten mit ihrer «Disziplin» und der «grundlegenden, aber berechtigten Kritik» bei der Veranstaltung im vergangenen Jahr die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass bei den Bremern «eine neue Einigkeit und Geschlossenheit» entstanden sei, wie der 62-Jährige sagte.

Die Mitglieder stimmten auch mit deutlicher Mehrheit für eine Strukturveränderung im Präsidium. Künftig wird das Vereinsoberhaupt nicht mehr gleichzeitig Geschäftsführer der Kapitalgesellschaft sein, dafür aber als Aufsichtsratsvorsitzender eingesetzt. «Der Einfluss des Vereins soll nicht geschwächt werden», bekräftigte Hess-Grunewald.

Startseite
ANZEIGE