1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Rekordeinkauf Pepi «nicht wahnsinnig weit weg» von Startelf

  8. >

FC Augsburg

Rekordeinkauf Pepi «nicht wahnsinnig weit weg» von Startelf

Augsburg (dpa)

Der Augsburger Rekordeinkauf Ricardo Pepi macht nach Einschätzung seines Trainers Enrico Maaßen «große Schritte» in seiner Entwicklung.

Von dpa

Augsburgs Neuzugang aus den USA: Ricardo Pepi. Foto: Christopher Neundorf/dpa

«Er hat sehr stark trainiert in den letzten zwei Wochen, da haben wir einen großen Sprung erlebt», berichtete Maaßen vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky). «Ich bin davon überzeugt, dass wir in diesem Jahr einige oder viele richtig gute Bundesligaspiele auch von Ricardo Pepi sehen werden.»

Die Augsburger hatten den US-Nationalstürmer im Winter vom FC Dallas für die vereinsinterne Rekordablöse von 13 Millionen Euro verpflichtet. Der heute 19-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2026 und arbeitet noch an seinem Durchbruch in der Bundesliga. «Es ist wichtig, dass wir geduldig mit ihm sind. Die Entwicklung bei ihm geht aber absolut in die richtige Richtung», befand Maaßen. «Ich finde, dass er große Schritte gemacht hat, gerade von der Persönlichkeit.»

In dieser Saison absolvierte Pepi nur Kurzeinsätze. Als «sehr ansprechend» bezeichnete sie Maaßen. «Wir sind auf einem guten Weg», meinte der Augsburger Coach. Von einem Startelfeinsatz sei Pepi, der noch auf seinen ersten Treffer für den neuen Verein wartet, «nicht wahnsinnig weit weg». Das hänge aber auch immer von der taktischen Ausrichtung ab, schränkte Maaßen ein.

Startseite
ANZEIGE