1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Salihamidzic nach nächstem Bayern-Sieg zufrieden

  8. >

Bundesliga

Salihamidzic nach nächstem Bayern-Sieg zufrieden

Sinsheim (dpa)

Sportvorstand Hasan Salihamidzic sieht den FC Bayern München nach drei Siegen innerhalb einer Woche absolut im Soll.

Von dpa

Sportvorstand Hasan Salihamidzic ist mit der Leistung der Bayern zufrieden. Foto: Sven Hoppe/dpa

«Wir haben uns jetzt mehr konzentrieren können und ein bisschen mehr Zielwasser getrunken. Wir haben 32 Tore und sind zufrieden, wie es in den letzten Spielen gelaufen ist. Hoffentlich machen wir das jetzt so weiter», sagte der Funktionär bei Bild-TV.

Die Münchner hatten am Vortag mit 2:0 bei der TSG 1899 Hoffenheim gewonnen und so eine perfekte Woche mit drei klaren Siegen innerhalb von sieben Tagen gekrönt. Im September war Trainer Julian Nagelsmann nach mehreren sieglosen Spielen in die Kritik geraten.

Für Überraschungstabellenführer Union Berlin hatte Salihamidzic nur lobende Worte. «Union muss man ein großes Kompliment machen. Sie bringen eine sehr gute Intensität auf den Platz. Wir haben Respekt vor Union, dass sie so beständige Leistungen bringen. Natürlich schaut man hin, aber wir konzentrieren uns auf uns», sagte der Ex-Profi. Die Berliner führen nach elf Spieltagen die Bundesliga an und haben im direkten Duell mit dem FC Bayern einen Punkt geholt.

FC Bayern plant keine Wintertransfers

Salihamidzic verwies bei der Frage nach Englands Stürmerstar Harry Kane auf die eigene Top-Offensive des FC Bayern München. «Harry ist ein Topspieler in der Welt, aber wir reden nicht über andere Spieler, die bei anderen Clubs unter Vertrag stehen», sagte er. «Wir haben eine Offensive, die in Europa mithalten oder die Beste sein kann. Wir haben verschiedene Spieler. Wir haben versucht, die Offensive so zusammenzustellen, dass der Trainer viele Möglichkeiten hat.» 

Aktuell glänzt vor allem Eric Maxim Choupo-Moting, mit dem zu gegebener Zeit über eine mögliche Verlängerung der bis zum Sommer datierten Zusammenarbeit gesprochen werden solle.

Über einen möglichen Kane-Transfer wurde wiederholt spekuliert. Der Vertrag des 29-Jährigen bei Tottenham Hotspur läuft am 30. Juni 2024 aus. Viele internationale Topclubs dürften ein Interesse an einer Verpflichtung von Kane haben, der sich mit Tottenham noch nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte.

Die Münchner hatten im Sommer den Senegalesen Sadio Mané als Top-Zugang für ihre Offensive präsentiert. Dass im Angriff in diesem Winter der Gladbacher Marcus Thuram ein Thema werden könnte, erwartet Salihamidzic nicht. «Wir haben in diesem Transfersommer viel gemacht. Ich denke, dass wir für die Saison sehr gut gerüstet sind», sagte der 45-Jährige. Im Winter werde man nicht am Transfermarkt tätig sein. Thurams Vertrag bei der Borussia läuft am Saisonende aus, Gladbach kämpft um eine Vertragsverlängerung. 

Erneut betonte Salihamidzic die großen Perspektiven von Jungstar Jamal Musiala. «Er hat alle Möglichkeiten. Jetzt lassen wir ihn einfach spielen und zaubern», sagte der Sportvorstand und antwortete auf die konkrete Frage nach zukünftigen Weltfußballer-Ehren. «Er hat alle Möglichkeiten, er ist noch jung. Wenn er so weiter macht, dann werden wir uns alle freuen.»

Startseite
ANZEIGE