1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Streich freut sich auf das Kräftemessen mit Union Berlin

  8. >

Bundesliga

Streich freut sich auf das Kräftemessen mit Union Berlin

Freiburg (dpa) –

Trainer Christian Streich freut sich am Ende einer bemerkenswerten ersten Saisonhälfte auf das Duell des SC Freiburg mit dem 1. FC Union Berlin.

Von dpa

Erfreuliches Wiedersehen: Freiburgs Trainer Christian Streich trifft auf Union-Trainer Urs Fischer. Foto: Patrick Seeger/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Das Verfolgerduell zum Abschluss des 15. Spieltags der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) sei für ihn ein «Höhepunkt», sagte Streich: «Der SC Freiburg spielt gegen Union Berlin, und nicht der Siebzehnte spielt gegen den Achtzehnten, wie jeder weiß – was wollen wir mehr?».

Zuletzt hatte sich der Sport-Club schwer getan gegen die Eisernen, Freiburg gewann nur ein von sechs Aufeinandertreffen in der Bundesliga. «Ich freue mich sehr auf das Spiel, weil es wieder eine neue Möglichkeit ist, sich mit einer Mannschaft zu messen, die eine Herangehensweise hat, wie ich sie noch nie als Gegner hatte», sagte Streich. 

Union habe ein «unfassbar taktisch gutes Verteidigungsgen». Dennoch gehe sein Team in das Spiel «mit der Überzeugung, dass wir auch bestehen können». Im letzten Spiel vor der Winterpause wird der ghanaische Nationalspieler und potenzielle WM-Teilnehmer Daniel-Kofi Kyereh nach einem Infekt weiter fehlen. Dafür ist Noah Weißhaupt wieder dabei, der in dieser Woche erstmals in die deutsche U21-Nationalmannschaft berufen wurde.

Startseite
ANZEIGE