1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. Uli Hoeneß wünscht Schalke den Klassenverbleib

  8. >

Bundesliga

Uli Hoeneß wünscht Schalke den Klassenverbleib

Castrop-Rauxel (dpa)

Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat große Sympathien für den FC Schalke 04: «Ich wünsche den Schalkern unbedingt, dass sie drin bleiben, weil ich ein großer Freund der Traditionsvereine bin.»

Von dpa

Hat große Sympathien für den FC Schalke 04: Uli Hoeneß, Ehrenpräsident des FC Bayern München. Foto: Sven Hoppe/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

«Ich möchte, dass der HSV wieder aufsteigt. Werder Bremen ist jetzt wieder da, aber ich möchte, dass auch Vereine wie Kaiserslautern und Hannover 96 vielleicht wieder nach oben gehen», sagte Hoeneß bei einer Veranstaltung der Solidarfonds-Stiftung NRW in Castrop-Rauxel den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der 70-Jährige erhielt bei der Gala den Ehren-Award für sein soziales Engagement.

Hoeneß sagte, er sei vor der Saison in Hinblick auf den FC Schalke 04 zuversichtlich gewesen. «Der Aufstieg war geschafft, und ich fand, dass sie eine gute Transferpolitik gemacht haben«, sagte Hoeneß. Dennoch sei er überrascht, dass es für den Tabellenletzten so schwierig ist. Die Schalker konnten nach dem Aufstieg im Sommer nur zwei ihrer bislang 15 Spiele gewinnen.

Startseite
ANZEIGE