1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bundesliga
  6. >
  7. «Zu viele Punkte liegen gelassen»: Köln unter Zugzwang

  8. >

Bundesliga

«Zu viele Punkte liegen gelassen»: Köln unter Zugzwang

Köln (dpa)

Nach vier sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga hadert Kölns Trainer Steffen Baumgart mit der geringen Punkteausbeute seines Teams und setzt umso mehr auf einen erfolgreichen Jahresabschluss.

Von dpa

Kölns Trainer Steffen Baumgart trifft mit seiner Mannschaft am 15. Spieltag auf Hertha BSC. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

«Wenn man in eine solch lange Pause geht wie diese, ist das Ziel, vorher zu punkten. Das ist uns einfach nicht gelungen. Obwohl wir in allen Spielen die Möglichkeit dazu gehabt hätten, insbesondere zuletzt gegen Leverkusen», sagte der 50 Jahre alte Trainer vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Hertha BSC Berlin. «Nun haben wir noch ein Spiel und wollen unbedingt punkten. Ich sehe uns dazu in der Lage.»

Nach zuletzt drei Niederlagen und einem Remis sind die Kölner, die aktuell sechs Punkte vor Relegationsplatz-Inhaber Berlin liegen, im letzten Spiel des Jahres unter Zugzwang. Mit einem Sieg wollen sie die Konkurrenz in der unteren Tabellenhälfte auf Abstand halten. «Wir haben die Saisonhälfte beinahe erreicht und stehen mit 17 Punkten nicht so schlecht da, aber wir haben zu viele Punkte liegengelassen», betonte Baumgart. «Statt uns im oberen Tabellendrittel zu bewegen, was möglich gewesen wäre, halten wir uns im unteren Drittel auf. Das wollen wir verhindern. Daher wäre ein Sieg in Berlin wichtig.»

Der Coach ließ durchblicken, dass Ondrej Duda ebenso wie Steffen Tigges mit hoher Wahrscheinlichkeit auflaufen wird. Außerdem kehrt Timo Hübers ins Training zurück.

Startseite
ANZEIGE