1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Dfb-pokal
  6. >
  7. SC Paderborn feiert 10:0-Schützenfest in Wernigerode

  8. >

DFB-Pokal

SC Paderborn feiert 10:0-Schützenfest in Wernigerode

Wernigerode (dpa)

Der SC Paderborn hat mühelos die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.

Von dpa

Paderborns Julian Justvan (l) behauptet im Zweikampf den Ball vor Wernigerodes Maximilian Farwig. Foto: Matthias Bein/dpa

Der Zweitligist feierte beim Gastspiel beim Fünftligisten FC Einheit Wernigerode einen 10:0 (3:0)-Erfolg. Gleich viermal traf der erst in dieser Woche vom FC Schalke 04 ausgeliehene Marvin Pieringer (40./50./53./90. Minute). Die übrigen Treffer erzielten vor 5000 Zuschauern jeweils zweimal Julian Justvan (7./47.) und Robert Leipertz (10./57.) sowie Dennis Srebeny (49.) und Richmond Tachie (67.).

Die Gastgeber hatten sich gegen Paderborn viel vorgenommen, doch das Abwehrbollwerk der Harzer hielt nur sieben Minuten. Mit ihrem Doppelschlag stießen Justvan und Leipertz schon nach zehn Minuten das Tor zur zweiten Runde auf. Kurz vor der Pause erhöhte Pieringer auf 3:0. Der Außenseiter tauchte nur einmal gefährlich am gegnerischen Strafraum auf. Doch der Schuss von Moritz Singbeil (38.) verfehlte das Paderborner Tor.

Nach dem Seitenwechsel brachen die Hausherren komplett ein. Innerhalb von nur zwölf Minuten schraubten Justvan, Srebeny, Leipertz und zweimal Pieringer das Resultat auf 8:0. Der starke Torhüter André Helmstedt verhinderte mit mehreren Paraden eine noch höhere Niederlage des Außenseiters.

Startseite
ANZEIGE