1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Erster Test des SC Preußen Münster steigt beim SV Drensteinfurt

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Erster Test des SC Preußen Münster steigt beim SV Drensteinfurt

Die alte Saison ist kaum vorbei, da wirft die neue Spielzeit schon ihren langen Schatten voraus. Bereits am 4. Juli kehrt der SC Preußen auf den Trainingsplatz zurück und hat dann fünf Wochen Vorbereitungszeit bis zum ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal. Dazwischen liegen viele Einheiten und Testspiele.

Gönnt sich aktuell Urlaub, freut sich aber schon auf die neue Spielzeit: SCP-Coach Sascha Hildmann Foto: Foto: Jürgen Peperhowe

Die Pause ist traditionell kurz. Nach den obligatorischen sportärztlichen Untersuchungen am 3. Juli soll einen Tag später die erste Trainingseinheit des SC Preußen Münster über die Bühne gehen. An jenem Sonntag wird im Rahmen der ARD-Sportschau auch die erste Runde im DFB-Pokal ausgelost – mit dem SCP in der Trommel. Möglich, dass sich die Mannschaft nach der ersten Einheit zusammen vor die Mattscheibe setzt. Terminiert sind derweil die ersten Testspiele auf die neue Regionalliga-Spielzeit, die am 13. August mit dem Eröffnungsspiel starten soll. Am 11. Juli sind die Preußen beim SV Drensteinfurt zu Gast (15 Uhr). Beim MSV Duisburg (13. Juli/Uhrzeit offen), beim FCE Rheine (14. Juli/19.30 Uhr), bei Borussia Dortmund II (17. Juli/Uhrzeit offen) und beim BSV Rehden (24. Juli /Uhrzeit offen) sind weitere Vorbereitungskicks geplant. Während des Trainingslagers in den Niederlanden vom 27. Juli bis zum 31. Juli sind Partien gegen VV Hoogeveen (28. Juli) und die SpVgg Vreden (31. Juli) angedacht. Aktuell erholen sich das Trainerteam und Spieler von einer langen Saison mit weit über 40 Pflichtspielen. Coach Sascha Hildmann weilt in seiner pfälzischen Heimat nahe Kaiserslautern.

Startseite