1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Everton-Coach Lampard lässt Fan gegen Kiew Elfmeter schießen

  8. >

Besonderer Dank

Everton-Coach Lampard lässt Fan gegen Kiew Elfmeter schießen

Liverpool (dpa)

Mit einem Elfmetertor in einem Testspiel hat sich der englische Fußball-Erstligist FC Everton bei seinem Fan Paul Stratton für dessen Einsatz um Hilfslieferungen in die Ukraine bedankt.

Von dpa

Everton-Profi Mason Holgate (r) feiert mit Paul Stratton dessen Elfmeter-Tor. Foto: Barrington Coombs/PA Wire/dpa

Gegen den ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew wurde Stratton von Trainer Frank Lampard eingewechselt und durfte - bei offenkundig ausbleibender Reaktion des Torwarts - einen Strafstoß verwandeln.

Anschließend jubelte der Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der ein Trikot mit der Nummer 38 trug, vor der Fankurve, küsste das Everton-Wappen und wurde von seinen prominenten Teamkollegen gefeiert. Das Team aus Liverpool führte in dem «Spiel für den Frieden» zu dem Zeitpunkt mit 3:0.

Stratton war kurz nach Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine in den polnischen Grenzort Przemysl gefahren und hatte dort - «begleitet von einem Polnisch-Wörterbuch und einem Netzwerk ehemaliger Kollegen aus Polizei und Armee» - tagelang ukrainischen Flüchtlingen geholfen.

Startseite
ANZEIGE