1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Fast-Nationalspieler Wirtz baut Abitur

  8. >

Leverkusener Jungprofi

Fast-Nationalspieler Wirtz baut Abitur

Leverkusen (dpa) - Shootingstar Florian Wirtz hat in der Saison-Endphase der Fußball-Bundesliga eine ungewohnte Doppel-Belastung zu bewältigen.

dpa

Bayer Leverkusens Florian Wirtz (r) macht gerade sein Abitur. Foto: Federico Gambarini

Der 17-Jährige, der Ende März erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert worden, aber noch nicht zum Einsatz gekommen war, baut in diesen Tagen sein Abitur. Im Liga-Spiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr/Sky) wird Witz wohl spielen, dennoch kriegt er von seinem Verein Bayer Leverkusen auch Freiheiten zugestanden.

«Es ist wichtig, dass er das gut zu Ende bringt. Deshalb werden wir ihn beschützen, damit er genug Zeit zum Lernen hat», kündigte Trainer Hannes Wolf an. Wie viel freie Tage Wirtz genehmigt bekommt, ist aber noch nicht klar. «Die erste Prüfung ist am Montag, da muss er schon mal nicht kommen», sagte Wolf lachend: «Die zweite ist am Freitag, da muss man schauen, wie die erste gelaufen ist. Er wird genug Zeit kriegen, aber ich glaube, dass er auch nicht die ganze Zeit nur lernen, sondern auch trainieren will.» Wirtz sei eben «ein Vollblut-Fußballer, der immer Vollgas gibt. Er ist bemerkenswert motiviert trotz Doppel-Belastung», sagte Wolf, der als etatmäßiger U18-Nationaltrainer viel mit Spielern in Wirtz' Alter arbeitet.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-325517/2

Startseite
ANZEIGE