1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Kagawa strebt dritte WM-Teilnahme an

  8. >

Ehemaliger BVB-Spieler

Kagawa strebt dritte WM-Teilnahme an

Berlin (dpa)

Der ehemalige Dortmunder Shinji Kagawa sieht Japan im WM-Gruppenspiel gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft als klaren Außenseiter.

Von dpa

Strebt seine dritte WM-Teilnahme mit der japanischen Nationalmannschaft an: Der ehemalige BVB-Spieler Shinji Kagawa. Foto: Ina Fassbender/dpa

«Wenn Marco Reus verletzt ist, Thomas Müller auch - oder alle Bayern-Spieler... - dann gewinnen wir», sagte der japanische Nationalspieler im Interview von «Transfermarkt.de» und ergänzte vor der Begegnung am 23. November in Katar: «Das erste Spiel gegen Deutschland ist natürlich die oberste Priorität. (..) Sie kommen mit 1000 Prozent Leidenschaft zur WM und es ist vielleicht die beste Mannschaft, gegen die Japan in seiner WM-Geschichte antreten musste.»

Der 33-jährige Kagawa, der zuletzt bei VV St. Truiden in Belgien spielte, kämpft selbst noch um seinen Platz im Team der Asiaten. «Natürlich möchte ich es schaffen, noch ein drittes Mal in den Kader berufen zu werden und beim Turnier auf Einsätze zu kommen», sagte Kagawa: «Dafür spiele ich täglich Fußball und werfe alles rein. Darüber hinaus kann ich nicht in die Zukunft blicken.» Über ein mögliches Karriereende habe der Ex-BVB-Profi noch nicht entschieden.

Startseite
ANZEIGE