1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Liverpool erkämpft Sieg gegen West Ham - Chelsea torlos

  8. >

Premier League

Liverpool erkämpft Sieg gegen West Ham - Chelsea torlos

Liverpool (dpa)

Der FC Liverpool hat nach dem hart erkämpften Sieg gegen Manchester City auch das nächste Premier-League-Heimspiel gewonnen. Die Mannschaft von Fußballtrainer Jürgen Klopp setzte sich in Anfield verdient mit 1:0 (1:0) gegen West Ham United durch.

Von dpa

Liverpools Darwin Nunez (l) erzielt das 1:0. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa

Den Siegtreffer erzielte Darwin Núñez. Liverpools Torwart Alisson Becker parierte in der ersten Halbzeit einen Strafstoß. Der starke Núñez traf bereits in der 22. Minute nach einer Vorlage von Konstantinos Tsimikas per Kopf für die Reds. Fünf Minuten vor der Pause hatte der 23-Jährige die Chance zu erhöhen, hämmerte den Ball aber an den Pfosten. Als Núñez nach knapp einer Stunde ausgewechselt wurde, feierten ihn die Fans in Anfield mit Sprechchören.

West Ham - mit dem deutschen Nationalspieler Thilo Kehrer in der Startelf - bekam für ein Foul von Liverpools Joe Gomez an Jarrod Bowen nach Videobeweis einen Strafstoß zugesprochen. Der Gefoulte trat kurz vor dem Pausenpfiff selbst an, doch Keeper Alisson parierte den Schuss und hielt den Sieg für die Reds auch in der wilden Schlussphase fest. Damit verbesserte sich Liverpool in der Premier-League-Tabelle vorerst auf Platz sieben.

Chelsea mit neuem Trainer

Der FC Chelsea ließ unter seinem neuen Trainer Graham Potter erstmals Punkte liegen. Beim Lokalrivalen FC Brentford kamen die Londoner mit Nationalspieler Kai Havertz in einer rasanten Partie nur zu einem torlosen, leistungsgerechten Unentschieden. Chelsea bleibt nach dem 0:0 auf dem vierten Tabellenplatz.

Auf Platz fünf rangiert Manchester United, das zu Hause mit 2:0 (0:0) gegen Tottenham Hotspur gewann. Fred (47. Minute) und Bruno Fernandes (69.) trafen im Old Trafford für die Gastgeber, bei denen Cristiano Ronaldo auf der Bank blieb. Fernandes erzielte gut zehn Minuten später noch einen zweiten Treffer, der jedoch wegen einer knappen Abseitsposition aberkannt wurde. Die Spurs verpassten durch die Niederlage den Sprung an die Tabellenspitze.

Startseite
ANZEIGE