1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Luis Suárez wechselt zu Traditionsclub Grêmio Porto Alegre

  8. >

Transfermarkt

Luis Suárez wechselt zu Traditionsclub Grêmio Porto Alegre

Porto Alegre (dpa)

Luis Suárez geht künftig für den brasilianischen Traditionsclub Grêmio Porto Alegre auf Torejagd. Wie der Fußball-Weltpokalsieger von 1983 am Silvestertag verkündete, unterschrieb der ablösefreie Stürmer einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Ende 2024 beim Erstliga-Aufsteiger.

Von dpa

Wechselt nach Brasilien: Luis Suárez. Foto: Meng Yongmin/Xinhua/dpa

In Brasilien beginnt und endet die Saison mit dem Kalenderjahr. «Bereit für diese schöne Herausforderung», schrieb der diesen Monat 36 Jahre alt werdende Suárez in den sozialen Medien. «Ich freue mich darauf, dabei zu sein und es zu genießen.»

Der Rekordtorschütze der uruguayischen Nationalmannschaft war erst im vergangenen Sommer nach 16 Jahren in Europas Ligen in sein Heimatland zurückgekehrt und hatte sich dort Nacional de Montevideo angeschlossen. Bei seinem Jugendclub wollte er sich auch für die Weltmeisterschaft in Katar in Form bringen. Bei der WM schied der frühere Offensivstar von Atlético Madrid, des FC Barcelona und des FC Liverpool mit Uruguay aber bereits in der Vorrunde aus.

Startseite
ANZEIGE