1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Nach Schiedsrichterkritik: Tuchel mit Geldstrafe belegt

  8. >

Premier League

Nach Schiedsrichterkritik: Tuchel mit Geldstrafe belegt

London (dpa)

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel ist für seine Schiedsrichterkritik nach dem Aufregerspiel gegen Tottenham Hotspur mit einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Pfund (23.000 Euro) belegt worden.

Von dpa

Ist im Spiel gegen Leicester gesperrt: Thomas Tuchel, Trainer von FC Chelsea. Foto: Nigel French/PA Wire/dpa

Zudem wurde der 49 Jahre alte frühere Bundesliga-Trainer verwarnt, wie der englische Fußball-Verband FA mitteilte. Tuchel hatte nach dem 2:2 am 14. August Schiedsrichter Anthony Taylor kritisiert und auch über das Zusammenspiel Taylors mit dem Videoschiedsrichter geschimpft. Tuchel hatte unter anderem gesagt, dass es «vielleicht besser wäre», wenn Taylor keine Spiele des FC Chelsea mehr leiten würde. Die FA teilte mit, Tuchel habe eingeräumt, dass dessen Aussagen «unangemessen» gewesen seien.

Zuvor war Tuchel von der FA wegen seiner Auseinandersetzung mit seinem Trainerkollegen Antonio Conte bereits für ein Spiel gesperrt worden. Tuchel war mit Conte heftig aneinander geraten, beide hatten dafür die Rote Karte gesehen. Tuchel wurde für sein Verhalten zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Pfund belegt, die Sperre ist bereits verbüßt. Der Italiener Conte muss 15.000 Pfund zahlen und erhielt keine Spielsperre.

Startseite
ANZEIGE