1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Preußen ziehen Schacht, Kloth und Amadi hoch

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen ziehen Schacht, Kloth und Amadi hoch

Münster

Völliges Neuland betritt das Trio nicht. Doch wenn Joel Amadi und Noah Kloth aus der U 19 sowie Kevin Schacht aus der U 23 nun bei Preußen Münster fester Bestandteil der ersten Mannschaft werden, ist das für alle drei Talente ein großer Schritt.

Joel Amadi Foto: Wilfried Hiegemann

In den vergangenen Jahren bekamen bei Preußen Münster immer zahlreiche Talente aus den eigenen Reihen eine Chance. Das bleibt auch jetzt so. Noah Kloth und Joel Amadi rücken aus der U 19 in die erste Mannschaft auf, Kevin Schacht wird aus der U23 hochgezogen.

„Sie sind ein weiterer Beweis für die hervorragende Nachwuchs- und Ausbildungsarbeit, die hier geleistet wird. Alle drei haben in der letzten Saison in ihren Mannschaften starke Leistungen gezeigt und durften daher auch schon oben reinschnuppern. Sie haben sich ihre Chance absolut verdient und bekommen jetzt von uns die Zeit, sich bei den Profis weiterzuentwickeln“, sagt Sportdirektor Peter Niemeyer. „Die Entwicklung von Kevin zeigt auch, warum wir weiterhin viel Wert auf unsere U2 3 legen. Der Ausbildungsgedanke geht für uns über die U 19 hinaus. Wir freuen uns jetzt sehr, ihn bei seinen nächsten Schritten zu begleiten.“

Aus der Arminia-Jugend

Der 19-jährige Schacht, der aus der Jugend von Arminia Bielefeld stammt, kam im letzten Sommer aus Ostwestfalen zur Reserve und bewies gerade in der Oberliga-Abstiegsrunde mit sechs Toren in neun Spielen seinen großen Wert. Für die Profis kam der Angreifer letzte Saison auf zwei Einsätze im Westfalenpokal sowie erste Minuten in der Regionalliga.

Sein Debüt feierte im letzten Sommer U-19-Kapitän Kloth, als er im DFB-Pokal-Spiel gegen den VfL Wolfsburg eingewechselt wurde und auch gleich Deniz Bindemann eine Großchance vorbereitete. Neben 25 Minuten auf der ganz großen Bühne kam Kloth noch zu drei Einsätzen im Westfalenpokal sowie zwei Kurzeinsätzen in der Liga.

Niemeyer lobt Qualitäten

Im Landespokal durfte auch Außenverteidiger Joel Amadi erste Profiluft schnuppern, er war aber vor allem in der U 19 ein wichtiger Bestandteil für die erfolgreiche Saison. „Beide haben ihre Qualitäten in der höchsten Nachwuchsspielklasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ihren Beitrag zu einer erfolgreichen Saison geliefert“, sagt Niemeyer.

Startseite
ANZEIGE