1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. PSG-Sportdirektor dementiert Wechselgerüchte um Mbappé

  8. >

Ligue 1

PSG-Sportdirektor dementiert Wechselgerüchte um Mbappé

Paris (dpa)

Der Sportdirektor von Paris Saint-Germain, Luis Campos, hat Wechselgerüchte um Stürmer-Star Kylian Mbappé dementiert.

Von dpa

Will PSG angeblich verlassen: Weltmeister Kylian Mbappé. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

«Er hat mir nie, und ich weiß, dass er es auch nie dem Präsidenten gesagt hat, dass er im Januar gehen will», sagte Campos im Interview dem Sender RMC Sport. Der Sender und die Zeitung «Le Parisien» hatten zuvor berichtet, dass Mbappé PSG angeblich schon während der Winterpause verlassen will, weil er sich von der Vereinsführung und Präsident Nasser Al-Khelaïfi betrogen fühlt.

«Ich bin sehr überrascht, weil ich jeden Tag mit Kylian Mbappé zusammen bin, und er hat mich nicht, und ich habe auch den Präsidenten gefragt, er hat uns nie darum gebeten, im Januar zu gehen», sagte Campos. «Nein, er denkt auch nicht daran, denn wenn er daran denken würde, würde er es mir sagen.» Der Sportdirektor betonte: «Das ist ein kategorisches Dementi unsererseits.» 

Es gebe jeden Tag Gerüchte, das sei normal, wenn man drei der fünf wichtigsten Spieler der Welt im Verein habe. Mbappé sei ein außergewöhnlicher Profi. «Ich sehe, wie Kylian jeden Tag mit seinen Mitspielern zufrieden ist und mit einer großen Lust zum Arbeiten kommt.»

Der Stürmer hatte im Mai bei PSG um drei Jahre verlängert, davon zwei Jahre fest und ein Jahr als Option, die nur er ziehen kann. Nach Medienberichten meint Mbappé, dass ihm gemachte Versprechen nicht eingehalten wurden, unter anderem was seine Position auf dem Spielfeld angeht. Außerdem habe man ihm in Aussicht gestellt, mit Robert Lewandowski zu spielen und Neymar loszuwerden. Der Brasilianer aber blieb und Lewandowski ist bei Barça.

Startseite
ANZEIGE