1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fussball
  6. >
  7. Vorerst keine Ausstrahlung von Premier League in Russland

  8. >

Russischer Angriffskrieg

Vorerst keine Ausstrahlung von Premier League in Russland

London (dpa)

Fußballspiele der englischen Premier League werden vorerst nicht mehr im russischen Fernsehen gezeigt.

Von dpa

Die englische Spitzenliga wird zunächst nicht mehr in Russland gezeigt. Foto: Dave Thompson/AP/dpa/Archivbild

Ein Vertrag mit dem russischen Unternehmen Match TV wird nach Informationen britischer Medien ausgesetzt. Damit reagiert die englische Spitzenliga auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine.

Eigentlich sollte Match TV ab der kommenden Saison sechs Jahre lange die Spiele der Premier League zeigen. Bei einer Generalversammlung am Donnerstag wurden die Clubs über die Aussetzung des Vertrags informiert. Zunächst war unklar, wie lange der Kontrakt ausgesetzt wird und ob er möglicherweise komplett aufgehoben wird.

Der bisherige Vertrag für die Ausstrahlung von Premier-League-Spielen in Russland, der mit dem letzten Spiel der Saison 2021/22 endete, war im März als Folge der russischen Invasion ausgesetzt worden.

Startseite
ANZEIGE