1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM2022 Finalrunde
  6. >
  7. Nach Englands WM-Aus: Beckham nimmt Kane in Schutz

  8. >

Fußball-WM

Nach Englands WM-Aus: Beckham nimmt Kane in Schutz

Al-Chaur (dpa)

Auch Englands früherer Fußball-Nationalspieler David Beckham hat Kapitän Harry Kane nach dem Elfmeter-Drama beim verlorenen WM-Viertelfinale gegen Frankreich in Schutz genommen.

Von dpa

Englands Harry Kane (l) kniet am Boden, während Frankreichs Spieler den Sieg feiern. Foto: Robert Michael/dpa

«Es braucht einen wahren Anführer, um in solchen Momenten anzutreten, und das hat unser Kapitän getan», schrieb Beckham bei Instagram: «Das nächste Mal wird es ein anderes Ende nehmen. Wir gehen mit erhobenen Köpfen.»

Kane hatte beim 1:2 der Engländer am Samstagabend gegen Titelverteidiger Frankreich zunächst einen Strafstoß zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwandelt, einen zweiten in der 84. Minute aber vergeben. Das Warten der Three Lions auf einen großen Titel geht 56 Jahre nach dem WM-Triumph von Wembley weiter.

«Unsere Jungs werden weiter wachsen», meinte Beckham, der sich in die Gefühlswelt von Kane und Co. gut hineinversetzen kann: «Es ist immer das schlimmste Gefühl aufzuwachen, nachdem man aus einem Turnier ausgeschieden ist.» Doch Trainer Gareth Southgate und alle Fans «können stolz auf dieses Team sein», schrieb der 47-Jährige weiter.

Startseite
ANZEIGE