1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM2022 Rundumdiewm
  6. >
  7. Southgate rechtfertigt Ersatzrolle von Jungstar Foden

  8. >

England-Trainer

Southgate rechtfertigt Ersatzrolle von Jungstar Foden

Al-Chaur (dpa)

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat nach dem 0:0 gegen die USA die Ersatzrolle von Weltklassespieler Phil Foden gerechtfertigt.

Von dpa

Trainer Gareth Southgate von England singt vor Spielbeginn die Nationalhymne. Foto: Robert Michael/dpa

«Wir dachten nicht, dass das ein Spiel für Phil in der Mitte wäre. Wir dachten, dass Hendo (Jordan Henderson) uns helfen kann, damit wir Jude Bellingham auch eine Pause geben können. Wir dachten, das Tempo von Marcus Rashford hilft uns», begründete Southgate am späten Freitagabend den Verzicht auf den Mittelfeldspieler von Manchester City im zweiten Gruppenduell bei der Fußball-WM in Katar. 

Foden war eigentlich in einem 3-4-3-System neben Kapitän Harry Kane und Raheem Sterling in der Spitze erwartet worden. Doch Southgate agiert bei der WM derzeit mit einem 4-2-3-1-System, in dem Mason Mount die Spielmacherrolle ausfüllt. 

Für Foden ist daher derzeit kein Platz, obwohl er mit einem Marktwert von 110 Millionen Euro (Transfermarkt.de) momentan zu den fünf wertvollsten Fußballern der Welt zählt. Der 22-Jährige saß gegen die USA 90 Minuten auf der Bank, nachdem er schon beim 6:2 gegen Iran nur einen 20-minütigen Kurzeinsatz erhielt. Southgate stellte aber klar: «Wir lieben Phil, er ist ein super Spieler.»

Startseite
ANZEIGE